Corona

Wir dürfen unsere Dienstleistung weiter anbieten!
Die für die Durchführung von Ergotherapie während der Corona-Pandemie erforderlichen Hygiene-Standards sind in unserer Praxis gegeben und werden von uns eingehalten.

Bitte beachten Sie auch die derzeit geltende 3G-Regelung. 

Seit Anfang September 2021 gilt in Niedersachsen die neue Corona-Schutzverordnung. Im Zuge dessen gilt jetzt die 3G-Regelung auch für ergotherapeutische Praxen. Wir müssen aufgrund der hohen Inzidenz im Celler Einzugsgebiet abfragen, ob der zu behandelnde Klient

  • getestet (Gültigkeit 24 Stunden)
  • geimpft (2-fach)
  • oder genesen ist.

Anderenfalls darf keine Behandlung stattfinden. Ausnahmen bilden unter 6-jährige Kinder sowie Schulkinder, die regelmäßig innerhalb der Schulen getestet werden. 

Klienten, Eltern bzw. Angehörige werden daher gebeten, möglichst pünktlich zu kommen und sich nicht längerfristig im Wartebereich aufzuhalten, sondern stattdessen im Auto zu warten oder die Zeit für einen Spaziergang zu nutzen. Sollen sie dennoch länger den Wartebereich nutzen, bitten wir um den oben genannten Nachweis sowie um das Tragen einer FFP2-Maske. 

Grundvoraussetzung jedweder Behandlung ist natürlich, dass Klienten und Angehörige gesund sind, keine Erkältungsanzeichen zeigen und nicht mit bereits Infizierten in Kontakt waren.  Wir bitten ausdrücklich darum, auf die Inanspruchnahme eines Termins zu verzichten, wenn Krankheitssymptome bestehen! Diese abgesagten Termine werden nicht in Rechnung gestellt. 

Auch Gespräche (wie z. B.  Anamnese,  kostenfreie Erstgespräche sowie Entwicklungsgespräche) sind weiterhin möglich und können nach terminlicher Vereinbarung gern in Anspruch genommen werden. Selbstverständlich ist hier nach vorheriger Absprache auf Wunsch auch eine telefonische Beratung möglich. 

Wir wünschen Ihnen für diese „ver-rückte“ Zeit alles Gute – machen Sie das Beste draus und bleiben oder werden Sie gesund!

Ihr Lernwerk-Team