Persistierende frühkindliche Reflexe

Jedes Kind wird mit frühkindlichen Reflexen geboren. Aber auch schon im Mutterleib steuern Reflexe erste automatische Bewegungen, die das Wachstum und die Hirnreifung fördern. Mit fortschreitender Gehirnreifung und damit einhergehender Entwicklung der willkürlichen Motorik müssen die frühkindlichen Reflexe jedoch abgebaut werden.

Bei Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Entwicklungsstörungen haben ungünstige Einflüsse diesen Abbauprozess jedoch beeinträchtigt. Dies bewirkt, dass Reste dieser frühkindlichen Reflexe in einem störenden Umfang bestehen bleiben und im Hintergrund „aktiv“ sind – sie „persistieren“.

Bei Interesse an weiteren Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Lernwerk Celle  auf, um einen Termin für ein kostenfreies, persönliches Erstgespräch zu vereinbaren.

Lernwerk Ergotherapie Celle
Hannoversche Heerstraße 112
29227 Celle

E-Mail: celle@lernwerk-ag.de
Telefon: 05141 205 417 3
Mobil: 0176 437 455 91